Česky English Pусски Po polsku Deutsch
Hersteller von Industriearmaturen

Kugelhahn mit Heizmantel KM 91-HJ

Produkte >> Direkt Kugelhähne
Kataloge zum Herunterladen

Einsatz

Die Kugelhähne mit Heizmantel sind in der Standardausführung Absperrarmaturen, die zum vollen Schließen oder Öffnen des Durchgangs des Arbeitsmediums dienen, das bei der Umgebungstemperatur in festem Aggregatzustand ist (z.B. Schwefel oder Bitumen). Der Heizmantel ermöglicht, mittels des Heizmediums (Dampf oder Öl) das Medium über den Schmelzpunkt zu erhitzen und somit eine Verstellung des Hahnes zu erlauben. Diese Kugelhähne können nicht als Drossel- oder Regelarmaturen eingesetzt werden.

Der Einsatzbereich entspricht der Werkstoff- und Konstruktionsau­sführung des Hahnes, an den der Heizmantel angeschlossen ist. Die Höchsttemperatur des Arbeitsmediums darf die Arbeitshöchsttem­peratur des Hahnes nicht überschreiten.

Jeder Kugelhahn aus dem Sortiment der KE-ARM, d.h. Direktkugelhähne, Dreiwegekugelhähne, Hochtemperatur­kugelhähne, Kugelhähne gemäß Standards EN oder API usw. können mit Heizmantel versehen werden. Zum Hahntypennummer ist der Code „-HJ“ ergänzt, der den Heizmantel bezeichnet. Z.B. der weichdichtende Zwischenflanschhahn hat die Grundbezeichnung KM 9107.1–01, in der Ausführung mit dem Heizmantel wird er die Bezeichnung KM 9107.1–01-HJ haben.

Zugelassen für Flüssigkeiten in Gruppen 1 (gefährlich) und 2 nach 2014/68/EU.

In Bezug auf individuelle Lösungen eines jeden Auftrags können nicht alle Parameter der Kugelhähne angeführt werden. Fühlen Sie sich frei, zur Gewinnung des Angebotes nach Ihren Anforderungen unser Büro zu kontaktieren.

Produktion Abmessungen

  • DN 10 – DN 200, PN 16 – PN 250
  • NPS ½″ – NPS 8″, Class 150 – Class 1500

Charakteristik

  • schwimmende Kugel,
  • voller Durchfluss,
  • antistatische Konstruktion,
  • Zapfen gesichert gegen Freigabe (Anti-Blow-out),
  • abgedichtet:
    • mit Gummidichtringen abgedichtet – NBR, EPDM, FPM (FKM), HNBR, FFKM,
    • mit Graphit abgedichtet.

Bedienung

  • Handhebel,
  • Handrad mit Getriebe,
  • pneumatischer Antrieb,
  • Elektroantrieb.

Anschluss in die Leitung

  • Innengewinde (KM 9101.X-HJ) – G (BSPP), NPT, R (BSPT), Rp
  • Anschweiß (KM 9103.X-HJ)
  • Zwischenflansch (KM 9107.X-HJ) – EN, API, GOST
  • Flansch (KM 9108.X-HJ) – EN, API, GOST

Einhaltung der Normen

  • Europäische Standards:
    • EN 1983, EN 12516–1, EN 1092–1, EN 17292,
    • EN 558–1 Serie 1 oder nicht normalisiert, EN 12982 Serie 68,
    • EN 228–1,
    • EN ISO 80079–36 (ATEX) – II 1G Ex h IIB T6…T1 Ga,
  • Amerikanische Standards:
    • API 608, ANSI B 16.5, ANSI B16.25, ANSI B 1.20.1,
    • ANSI B 16.10 oder nicht normalisiert,
  • Internationale Standards:
    • EN ISO 5211,

Prüfvorgang

  • EN 12266–1, Dichtheitsstufe A – ohne Leckage,
  • API 598 oder API 6D – ohne Leckage.

Werkstoffe

  • Standard: S355J2, A350 LF2, 1.4541, 1.4571,
  • auf Verlangen: P265GH, 1.4306, 1.4404, 1.4539, 1.4462, 1.7335 , Hastelloy C276, und andere.

Optionales Zubehör, Anpassungen und Dienstleistungen

  • Fire-Safe-Konstruktion – Feuerbeständigkeit gemäß EN ISO 10497
  • abschließbarer Hebel mit Vorhängeschloss – zur Sicherstellung der Lage des Absperrglieds
  • Zapfenverlängerung – z.B. wegen Wärmedämmung der Leitung und der Armatur
  • Endlagensensoren
  • Unterlagen gemäß EN 10204 3.1 oder 3.2
  • kundenspezifische Anpassungen
  • Ausführung gemäß Anforderungen der Norm NACE MR 0175 bzw. ISO 15156 für schwefelwasserstoff- (H2S-)haltige Medien
  • Ausführung für den Einsatz in explosionsgefährde­ten Bereichen gemäß der Richtlinie 2014/34/EU (ATEX):
    • I M1 Ex h I Ma,
    • II 1G Ex h IIC T6…T1 Ga,
    • II 1D Ex h IIIC TX °C Da.

Typenbezeichnung


Kugelhähne|Dreiwege Kugelhähne|

Rückschlagventilen|Dienstleistungen


info@kearm.cz

Pekařská 1639/79A, Opava
Tschechische Republik

+420 555 440 200

www.kearm.de

Datenschutz

© 2003-2018 KE-ARM, s.r.o.